Präsident(en)

Das Oberhaupt der Waldseer UNO-Narren ist natürlich der Präsident. In nun mehr als sechs Jahrzehnten der UNO konnten neun Präsidenten die Geschickte der UNO steuern und leiten. Die längste Amtszeit als Präsident hatte Emil Rohr. Er war 23 Jahre am Ruder des UNO Narrenschiffes.

Unser amtierender Präsident seit 2017

 Klaus Krieg


 

 

Hans Denig

1949-1953

 

Willi Medardt

1953-1956

 

Emil Rohr

 1956-1979

 

Heinz Stranz

1979-1981

 

Richard Knittel

1981-1987

 

Fritz Zinser

1987-1994

 

Fritz Effler

1994-2003

 

Bernhard Knittel

2003-2017

 


Auch die Vize-Präsidenten waren stets an der Entwicklung des Vereins maßgeblich beteiligt. Heinz Stranz verhalf als engagierter Geschäftsführer in den sechziger und siebziger Jahren der UNO zu ihrem großen Aufschwung schon bevor er Präsident wurde.

Die Sitzungspräsidenten stehen im Rampenlicht und ihnen verdankt jede Veranstaltung ihr Gelingen. Nach Richard Knittel führten unter anderem Dieter Lutz, Heinz Stranz, Gerhard Klauß und viele Jahre lang Fritz Zinser durch das Programm der Sitzungen, bevor die nächste Generation mit Matthias Thönnes, Thomas Mayer und Jochen Zinser das Mikrofon übernahm.

Heute liegt die närrische Leitung in den sicheren Händen von:

  • Mary Giorgi
  • Volker Knörr
  • Oliver Hahn
  • Michael Willms

Die UNO hat auch einen Ehrenpräsidenten. Der erste Ehrenpräsident der UNO war Emil Rohr. Sein Nachfolger in diesem Ehrenamt wurde Fritz Zinser.

Hier die Präsidenten der UNO im Jubiläumsjahr

praesidenten_2014

v.l.n.r: Präsident (bis 2017) Bernhard Knittel, Ex-Vizepräsident Alois Nieser, Ex-Präsident Fritz Effler, Vizepräsident Rüdiger Keller, Ex-Präsident und Ehrenpräsident Fritz Zinser, Ex-Vizepräsident Matthias Thönnes.